0

Zwischensumme: 0,00 


Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Select Page

Stadt Bad Wurzach versendet Post klimaneutral

Zusammenarbeit mit privatem Briefdienstleister Südmail ausgeweitet

Seit Kurzem verschickt die Stadt Bad Wurzach Post klimaneutral über Südmail. Damit kompensiert sie pro Jahr 1,1 Tonnen CO2. Südmail-Geschäftsführer Thomas Reiter überreichte am Montag die Urkunde, die den klimaneutralen Briefversand bestätigt, an Bürgermeisterin Alexandra Scherer und Silvia Dentler vom Fachbereich Ordnung/Soziales.

Seit mehr als zehn Jahren arbeitet die Stadt Bad Wurzach mit dem privaten Briefdienstleister Südmail aus Weingarten, einer Tochter des Verlagshauses Schwäbisch Media, zusammen. Reiter dankte der Bürgermeisterin „für eine Partnerschaft auf Augenhöhe“. Nun erweitert die Stadt diese Zusammenarbeit auf die Aktion Green Mail. Für einen Cent Aufschlag je Sendung versendet Südmail die Post klimaneutral. Dieser Aufschlag fließt in zertifizierte Klimaschutzprojekte in aller Welt, mit denen dort das CO2, das in Deutschland beim Abholen, Sortieren und Zustellen der Briefe entsteht, eingespart wird.

Klimaneutraler Postversand

30 solcher Projekte unterstützt Südmail. Hauptprojekt ist, wie Reiter erläuterte, ein mit dem Goldstandard versehenes im Westen Kenias. Das Trinkwasser dort ist verschmutzt und mit Bakterien und Keimen belastet. Der Projektpartner vor Ort gibt Familien kostenlos eine einfache, aber wirkungsvolle Filteranlage namens Life Straw.

Dadurch müssen die Menschen das Wasser nicht mehr über Holzfeuer abkochen. So wird nicht nur kein CO2 durch das Verbrennen freigesetzt, sondern es werden auch Bäume vor dem Fällen bewahrt. „Und die Menschen können das Geld, das sie für die Fällerlaubnis oder für den Holzkauf brauchen, sparen, um ihren Lebensstandard zu erhöhen“, wies Reiter auf einen dritten positiven Effekt hin. Das Projekt in West-Kenia läuft seit 2011. Bislang hat man nach Auskunft des Projektpartners vor Ort, dem Schweizer Unternehmen Vestergaard, rund zwei Millionen Tonnen CO2 dadurch eingespart.

Südmail wurde 1999 gegründet. Das Unternehmen gehört zum Verbund „P2 – Die zweite Post“, um eine deutschlandweite Zustellung möglich zu machen. Seit sieben Jahren beteiligt sich das Unternehmen an Green Mail, mit dem Großkunden Gutes tun können. Mehr Information zum klimaneutralen Postversand für Unternehmen finden Sie hier.

Mehr zu Bad Wurzach: www.bad-wurzach.de

Vorherige

Nächste