0

Zwischensumme: 0,00 


Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Select Page

Neue Verkaufsstelle in Sigmaringen

In Sigmaringen gibt es ab sofort eine neue Briefmarkenverkaufsstelle des
regionalen Postservices Südmail. Sie befindet sich in den
Oberschwäbischen Werkstätten für Behinderte (OWB) in Sigmaringen.
Ein Briefkasten steht vor dem Gebäude am Straßenrand. Damit können
Kunden nun auch bei den OWB in der Wachtelhau Südmail-Briefmarken
kaufen. Und daraus ergibt sich ein weiterer Vorteil: Die OWB schaffen
dort einen neuen Arbeitsplatz für Menschen mit Behinderung, um sie im
Umgang mit Geld zu schulen.
Dort sollen die Betroffenen in der Praxis für den Arbeitsmarkt vorbereitet
werden und anhand von Briefmarken lernen, wie der Verkauf
funktioniert, sagt Gerhard Schuler, Werkstattleiter der OWB in
Sigmaringen. Der Briefmarkenverkauf befindet sich im Sekretariat des
Gebäudes.
Erster Briefkasten von Südmail in der Wachtelhau
Hintergrund der neuen Anlaufstelle ist laut Gerhard Schuler,
Werkstattleiter der OWB in Sigmaringen, dass es bisher rund um das
Industriegebiet in der Wachtelhau keinen Südmail-Briefkasten gibt und
sich die Lage vor dem OWB-Gebäude gut eigne.
OWB-Werkstattleiter Gerhard Schuler freut sich über den Südmail-Briefkasten:
Außerdem versende die Werkstatt ihre Briefe immer per Südmail.
„Bisher mussten wir die Briefe abholen lassen, was Kosten verursacht
hat. Jetzt können wir sie einfach hier im Haus aufgeben“, sagt Schuler.
Das vereinfache die Abläufe in den OWB, fügt er an.
In ganz Sigmaringen und den Ortsteilen gibt es aktuell mit der neuen
Station acht Briefkästen und Verkaufsstellen vom Postdienstleister
Südmail. Insgesamt hat der Postservice 287 Verkaufsstellen und 364
Briefkästen im Süden Baden-Württembergs.

Vorherige