0

Zwischensumme: 0,00 


Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Azubi-Days 2018

Bevor die Ausbildung richtig losgeht, gehen alle Azubis des ersten, zweiten und dritten Lehrjahres auf eine Kennenlernhütte, um Tipps für den neuen Arbeitsalltag zu bekommen und neue Kontakte knüpfen zu können. Dieses Jahr war die Hütte beim Gasthof Hügle in Bottenreute vom 03.09. – 05.09.2018. In Bottenreute angekommen starteten wir erstmals mit einer Kennenlernrunde. Danach hielten zwei Mitarbeiter der Personalabteilung, die dieses Jahr mit uns auf der Hütte waren, eine Präsentation über Komfortzonen. Damit wir auch körperlich gefordert werden und auch Teamwork anwenden können, nahmen wir an einer Hof-Rally teil. Gegen Abend hat ein Teil der Azubis gekocht und der andere Teil durfte schon mit einem Projekt starten, dass wir aufgetragen bekommen haben. Nach dem Abendessen wurden noch ein paar Gemeinschaftsspiele gespielt.
Am nächsten Tag ging es dann zum Kanu fahren über die schöne Schussen. Hierbei konnte man den Kontakt zu den Leuten in seinem Kanu nochmals stärken und wurde auch bei der Teamarbeit gefördert. Nach drei Stunden Fahrt und dazugehörigen Vesperpausen liefen wir wieder zurück zu den Autos und fuhren wieder zurück zum Gasthof. Auch an diesem Abend wurden tolle Spiele gespielt und auch ein witziges Impro-Theaterstück gespielt. Nun brach der letzte Tag an, den wir mit der Arbeit an unseren Projekten starteten. Als alle fertig waren, stellte jeder sein Thema vor. Nach jeder Präsentation gab es immer eine aufschlussreiche Feedbackrunde. Am Ende der Hütte fand noch eine Abschlussrunde statt.

Was habe ich gelernt?
Die Teamarbeit innerhalb einer Gruppe ist ein sehr wichtiger Aspekt und ebenso die Kompromissbereitschaft. Man sollte unterschiedlichen Meinungen gegenüber offen sein und auch versuchen die anderen Sichtweisen zu verstehen. Organisation ist ein anderer sehr wichtiger Aspekt.

Fazit
Die Azubi-Days waren sehr informationsreich und ein toller Start in das neue Berufsleben. Hierbei kam der Spaß natürlich auch nicht zu kurz. Ich lernte nette, tolle und offene Leute kennen, mit denen ich eine schöne Zeit verbringen durfte.

Vorherige